Redakteur werden

 

Eine Gruppe von etwa 20 Ehrenamtlichen trifft sich ein Mal wöchentlich, um in den offenen Redaktionssitzungen den Inhalt der Straßenzeitung zusammenzustellen.



Jeden Donnerstag werden im Büro in der Dr.-Theobald-Schrems-Str. 4 Themen besprochen, Artikel diskutiert und mehrheitlich über einzelne Beiträge abgestimmt. Einmal im Monat wird in diesem Rahmen das Titelbild der neuen Ausgabe ausgesucht.

Außerdem legt die Redaktion die Themen der Zeitung fest. Deshalb findet jedes halbe Jahr eine Planungsrunde statt, in der Vorschläge gesammelt, besprochen und ausgewählt werden.

Der DONAUSTRUDL ist auf ehrenamtliches Engagement angewiesen.

Alle Interessierten laden wir herzlich ein, an der Entstehung der Straßenzeitung mitzuwirken.

Beiträge und Bilder zur Ausgestaltung der Zeitung sind ausdrücklich erwünscht, ebenso wie jede Art der Mitarbeit und Unterstützung.


Kommen Sie doch einfach am Donnerstag um 18.30 Uhr im DONAUSTRUDL-Büro vorbei.


Wir freuen uns auf Ihren Besuch und Ihre Beiträge.